Selina Jenni (U18) ist sehr erfolgreich in die zweite Saisonhälfte gestartet und übersprang am 6. August in Zofingen beim Nachwuchsmeeting gleich im ersten Versuch 1.70m - eine neue persönliche Bestleistung war damit geschafft.

Gaëlle Maonzambi (U16) wurde am 21. August in Thun ihrer Favoritinnenrolle gerecht und gewann mit recht deutlichem Abstand den UBS-Kidscup der W15. Damit qualifizierte sie sich auch gleich für den Schweizerfinal, der am 3. September im Letzigrund über die Bühne gehen wird. Interessant an ihrem Resultat - als einzige Schweizer Athletin konnte sie sich im Vergleich zu den Frühlings"hundsverlocheten" steigern. Freuen wir uns da auf einen schönen Wettkampf.